Kosten für Tätigkeit eines Anwalts

Guter Rat zahlt sich immer aus !

Anwälte können nicht unentgeltlich arbeiten.

Sie müssen daher Gebühren abrechnen, die im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - kurz: RVG - geregelt sind.

Bei einer Erstberatung wird Ihnen gerne neben der Einschätzung der Erfolgsaussichten Ihres Anliegens bereits das Kostenrisiko und der voraussichtliche Kostenumfang erläutert, wenn Sie die Angelegenheit weiter verfolgen möchten.

Wirtschaftlich nicht so starke Parteien können unter Umständen staatliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gerne prüfen wir für Sie, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Prozess-/Verfahrenskostenhilfe, eine Pflichtverteidigung oder eine sonstige Beiordnung in Betracht kommen.